Heilung von beiderlei Glück - Francesco Petrarca

Buch 1 - Kapitel 40 bis Kapitel 47

Ne quid nimis - Durch Überschreitung des Maßes wird das Angenehme zum Unangenehmen. (Epiktet)
So leben wir in einem gefährlichen Zeitalter. Denn der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen. (Albert Schweitzer)

Petrarcameister - Von bemalten Tafeln
Kapitel 1.40. Von bemalten Tafeln - Heilung von Bilderwahn

Petrarcameister - Von kunstfertigen Statuen
Kapitel 1.41. Von kunstfertigen Statuen - Heilung von Kunstwahn

Petrarcameister - Von korinthischen Gefäßen
Kapitel 1.42. Von korinthischen Gefäßen - Heilung von Kunstsucht

Petrarcameister - Von der Menge und Fülle der Bücher
Kapitel 1.43. Von der Menge und Fülle der Bücher - Heilung von Büchersucht

Petrarcameister - Vom Ruhm der Schriftsteller
Kapitel 1.44. Vom Ruhm der Schriftsteller - Heilung von Ruhmsucht

Petrarcameister - Von magisterlicher Würde
Kapitel 1.45. Von magisterlicher Würde - Heilung vom Wahn der Gelehrten

Petrarcameister - Von mancherlei Titeln der Kunst und Lehre
Kapitel 1.46. Von mancherlei Titeln der Kunst und Lehre - Heilung von Titelsucht

Petrarcameister - Von königlichen Ämtern
Kapitel 1.47. Von königlichen Ämtern - Heilung vom Wahn der Ämter


Zurück Inhaltsverzeichnis Weiter